Wer Gin sagt, muss auch Tonic sagen - Das Bitter-Segment wird immer wichtiger

Montag, 11.12.2017

Wer Gin sagt, muss auch Tonic sagen

Gin and Tonic gilt schon lange als das Kultgetränk. Auf den Gin-Hype folgt unweigerlich nun der Tonic-Trend. Ob fruchtig, würzig oder doch klassisch, ob mit und ohne Chinin oder als leichte Variante – die Welt der Filler und Longdrink-Varianten ist bunt, vielfältig und dem Trend auf der Spur. Aber woher kommt der neue Tonic-Trend? Die Menschen achten mehr auf Lebensmittel und ihre Inhaltsstoffe und wollen bewusst genießen. Auch wenn es um die Produkte im Glas geht, schauen die Gäste genau hin. Weniger ist heute einfach mehr. So auch beim Gin und den Tonic- Limonaden. Das zeigt sich anhand der neuen Geschmacksrichtungen der großen Anbieter, genauso wie an dem Wachstum der kleineren Produzenten. Je größer das Angebot, desto schwerer ist es aber auch, einen Überblick zu behalten, welches Tonic zu welchem Gin passt. Tonic Water lassen sich in vier grobe Kategorien einteilen:

Klassische Tonics
Beim klassischen Tonic Water steht der bittere Chinin- Geschmack im Vordergrund. Je nach Produkt können auch Zitrusnoten eine Rolle spielen. Geeignet sind sie in erster Linie für klassische Gins. Gins mit sehr leichten Geschmacksnuancen könnten untergehen. 

Light Tonic
Light Tonics sind Tonic Water, die in der Wahl der Aromen eher zurückhaltend sind und nur eine leichte Bitternote aufweisen. Sie sind gut für Gins geeignet, die selbst schon eine Vielzahl an Aromen mitbringen.

Fruchtig-aromatische Tonics
Hier stehen die floralen Aromen im Vordergrund. Neben den mediterranen, floralen Aromen sind auch einheimische Blüten wie Holunder sehr gefragt. Geeignet für puristische Gins und für florale oder zitronige Gins, solange sie von ihren Aromen harmonieren.

Würzige Tonics
Bitternoten spielen nur eine untergeordnete Rolle. Tonics dieser Kategorien überzeugen durch Kräuter und Gewürze, die den Tonics ihre Aromen geben. Geeignet für klassische Gins oder je nach Geschmack auch als Bereicherung eines leichten Gins zu empfehlen.

Die Unterscheidung der verschiedenen Kategorien zeigt, dass jeder Gin mit einem entsprechenden Tonic kombiniert werden kann. Man muss nur das richtige Tonic Water finden, um die Aromen des Gins zu unterstützen und hervorzuheben. Warum also nicht einmal bei einem Gin-Tasting mitmachen und verschiedene Sorten Gin und unterschiedliche Tonics testen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Die Verwendbarkeit von Limonaden als trendige Filler wird immer wichtiger. Und wie beim Gin gibt es auch beim Tonic Water eine große Vielfalt an verschiedenen Geschmacksnoten und Produkten. Einen Auszug der Filler-Marken möchten wir Ihnen gerne aufzeigen:

Fever TreeFever-Tree
Fever-Tree bietet aktuell ein Portfolio von 10 Fillern. Neu seit dem Frühjahr: Das Aromatic Tonic Water, eine Mischung aus dem bekömmlich bitteren Geschmack der Angostura Baumrinde und Gewürzen wie Kardamom, Pimentbeeren und Ingwer. Zudem ergänzen 500ml Glasflaschen für die Sorten Indian Tonic Water, Mediterranean Tonic Water sowie Sicilian Bitter Lemon seit Anfang des Jahres das Sortiment. Und es geht weiter: Fever-Tree macht sich mit gleich drei neuen Produkten auf, eine weitere Drink-Kategorie zu erobern. Im Herbst dieses Jahres kommen eine Premium Cola sowie das Smoky Ginger Ale und das Spiced Orange Ginger Ale in die deutschen Bars und den Getränkehandel. Sie alle sind eigens für das Zusammenspiel mit dunklen Spirituosen wie zum Beispiel Rum, Whiskey oder Cognac abgestimmt. Bei der Fever-Tree Premium Cola unterstreichen fein abgestimmte natürliche Zutaten wie Kolanuss, Kassia-Rinde und Vanille aus Madagaskar die Aromen von hochwertigen Rums perfekt. Dem Smokey Ginger Ale geben die rauchigen Aromen und eine kleine Prise Chili eine kräftige Note, die vortrefflich mit Whiskey und Bourbon korrespondiert. Und Kardamom sowie Zimt geben dem Spiced Orange Ginger Ale eine exotische Note, die mit fruchtigen Aromen von Clementinen abgerundet wurde. So harmoniert es hervorragend in Longdrinks und Cocktails mit Cognac oder Whiskey. „Wir sehen im Bereich der dunklen Spirituosen eine ähnliche Situation wie beim Gin vor zehn Jahren. Es gibt einen Trend zuMixgetränken wie Whisky mit Ginger Ale oder Spiced Rum mit Cola. Jedoch ist die Auswahl an passenden Mixern noch sehr überschaubar und die Qualität nicht immer zufriedenstellend“, erklärt Tim Warrilow, Gründer und CEO von FEVER-TREE. „Mit unseren fünf Dark Spirits Mixern füllen wir genau diese Lücke und bieten Bartendern und Gastronomen die perfekte Auswahl an Fillern zum Mixen dieser Drinks an.”

www.fever-tree.de

www.facebook.com/fevertreemixers
www.instagram.com/fevertree_uk/?hl=de


GoldbergGoldberg 
Das Portfolio von Goldberg umfasst acht Produkte: Neben den „Klassikern“ Tonic Water, Bitter Lemon und Ginger Ale findet man die Sorten Bone Dry Tonic, Intense Ginger, Soda Water Japanese Yuzu Tonic und das neue Indian Hibiscus Tonic. Neu in diesem Jahr: Das Indian Hibiscus Tonic mit einer floralen Note und fruchtigen Nuancen. Die rosarote Färbung entsteht durch die Hibiskus-Blüte und sorgt so für einen unverwechselbaren, uniquen Colour-Code im Bereich der Bitterlimonaden. Auch das zuvor gelaunchte Japanese Yuzu Tonic begeistert die Bars weltweit. Durch die japanische Yuzu-Frucht erhält dieses Tonic Water neben dem gewohnten Aroma von Chinin einen Hauch von Zitrus und Matcha sowie einen langen floralen Abgang derKirschblüte. Alle Produkte sind als 0,2 l Glas-MW-Flasche und in der 24 x 0,2 l MW-Kiste erhältlich.

www.goldberg-sons.com
www.facebook.com/GOLDBERG-176356239164620
www.instagram.com/goldbergsodas


FentimansFentimans
Fentimans hat 8 Filler im Sortiment. Alle Produkte von Fentimans sind organisch gebraut, nur mit natürlichen Zutaten hergestellt, ohne künstliche Zusätze und Aromen, ohne jegliche Konservierungsstoffe. Vom normalen Tonic Water, einer kalorienreduzierten und einer Kräuter-Variante über eine Limonade mit Rosenaroma bis hin zu Gingerale und einer würzigen Cola mit Ingwerextrakten bietet Fentimans ein ausgesuchtes Sortiment für die Barszene. Alle Produkte sind als 0,125 l Glas-MW-Flasche erhältlich.

www.fentimans.com
www.facebook.com/FentimansLtd
www.instagram.com/fentimansltd


Thomas HenryThomas Henry

Seit 2010 bereichern die Berliner Bitterlimonaden-Experten von Thomas Henry die Gastronomielandschaft mit hochwertigen und anspruchsvollen Produkten. Das Sortiment beinhaltet die klassischen Bar Sodas – Tonic Water, Bitter Lemon, Ginger Ale und Soda Water, das Trendgetränk Spicy Ginger sowie die Tonic-Variationen Elderflower Tonic, Cherry Blossom Tonic und seit 2016 Slim Tonic. Bereits 2014 launchte Thomas Henry seine „All-Day-Range“. Die ersten beiden Produkte sind Mystic Mango und Ultimate Grapefruit.

www.thomas-henry.de
www.facebook.com/thomashenry
www.instagram.com/thomashenryofficial


SchweppesSchweppes
Zusammen mit dem Mixologen Javier de las Muelas hat Schweppes vier einzigartige Tonics entwickelt. 2017 kommen die Tonics jetzt auch in deutsche und österreichische Bars. Schweppes Tonic Original enthält ordentlich Kohlensäure und einen Spritzer Limette sowie einen erhöhten Chiningehalt. Ideal zu Gins der Premium-Klasse. Schweppes Tonic Pink Pepper soll das Aroma kräftiger Spirituosen verstärken. Ideal zu aromatischen Gins. Schweppes Tonic Orange Blossom & Lavender enthält dezente Aromen von Orangenblüte und Lavendel. Die floralen Untertöne machen diese Sorte zum idealen Begleiter für trockene Gin-Sorten. Schweppes Tonic Hibiscus ist fein blumig, dezent fruchtig und zart in der Farbe. Die perfekte Ergänzung, um die floralen Noten hochwertiger Gin-Sorten hervorzuheben.

www.schweppes.de
www.facebook.com/SchweppesDeutschland?brand_redir=1


loonaloona
loona ist eine gastronomie-exklusive Eigenmarke für Partner der Team Beverage AG. Das Sortiment umfasst den Klassiker Bitter Lemon, ein Tonic Water sowie ein Ginger Ale, die sowohl in der individuellen 0,25l Gourmetflasche als auch im praktischen 1l PET-Gebinde erhältlich sind. Erfrischend lecker und auch pur ein Genuss.

www.loona-gastronomie.de



CucumisCucumis
Die Produkte von Cucumis haben sich mittlerweile gut etabliert. Das Hamburger Unternehmen bietet aktuell drei Aromen: Neben der namensgebenden Basisqualität Cucumis Gurke gibt es ein Erfrischungsgetränk mit Lavendel (Cucumis Lavendel) und jetzt neu auch mit Kamille (Cucumis Kamille). Cucumis legt Wert auf Bio-Qualität, gesüßt wird nur zurückhaltend mit Zucker und Honig.

cucumis-drinks.com
www.facebook.com/cucumisdrinks
www.instagram.com/cucumisdrinks


Doctor PolidoriDoctor Polidori

Die Tonic-Linie Doctor Polidori aus dem Saarbrückener Hause Capulet & Montague umfasst zwei Tonic Water. Das Botanical Infused Dry Tonic ist eine Komposition natürlicher Kräuteressenzen. Herbal erdige Noten von Basilikum und Thymian, exotische Töne von Kubebenpfeffer und Wacholder, sowie erfrischende Blüten und Zitrusfrüchte bilden mit Quellwasser eines Naturparks die Basis des trockenen Fillers, der durch seinen reduzierten Zuckeranteil Gin und Botanicals genügend Raum zur Entfaltung schenkt. Das Cucumber Tonic Water bekommt dazu eine frische, delikate Gurkennote mit natürlichem Aroma.

www.facebook.com/doctorpolidori

Zurück

Einen Kommentar schreiben