Erfrischender Empfang für das deutsche Olympia-Team in Hamburg

Zehntausende sportbegeisterte Hamburger, die Freie und Hansestadt Hamburg und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) bereiteten der Deutschen Olympiamannschaft am 15. August einen emotionalen Empfang. Bei strahlendem Sonnenschein und den Klängen von KRIS‘ Hit „Diese Tage“ legte das Kreuzfahrtschiff MS Deutschland am Hamburg Cruise Center in der HafenCity an. Als Getränkesponsor mit dabei: loona.


Erfrischender Empfang für das deutsche Olympia-Team in Hamburg

217 mitgereiste Athleten und DOSB-Präsident Thomas Bach wurden an der Gangway von Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz begrüßt: „Es gibt wohl kaum etwas Schöneres, als mit dem Schiff in Hamburg anzukommen und im Hamburger Hafen an Land zu gehen. Heute galt das für 217 Sportlerinnen und Sportler der Deutschen Olympiamannschaft. Hamburg hat ihnen einen überwältigenden Empfang bereitet. Hamburg hat sie gefeiert, und die Sportlerinnen und Sportler haben sich den Jubel verdient. Unsere Stadt hat mit der Willkommensfeier für die Deutschen Olympiateilnehmer gleichzeitig seine Begeisterungsfähigkeit für den Sport unter Beweis gestellt – wieder einmal. Nächster Termin für alle Sportbegeisterten sind die Cyclassics am kommenden Sonntag", begrüßte er die Gäste.

Erfrischender Empfang für das deutsche Olympia-Team in Hamburg

Schon am Morgen hatten Zehntausende Schaulustige das Traumschiff entlang der Elbe begleitet. Nach dem Anlegen und Herunterschreiten der Gangway wurden die Sportler beim anschließenden Bühnenprogramm für ihre Leistungen in London gefeiert. Unter ihnen waren 25 Goldmedaillenträger wie der Hockey-Spieler Moritz Fürste und Eric Johannesen aus dem Ruder-Achter. Insgesamt waren mehr als die Hälfte aller deutschen Medaillengewinner auf dem Schiff. Hierzu zählten auch Fechterin Britta Heidemann, Turner Fabian Hambüchen, die Schwimmer Markus und Steffen Deibler sowie Fahnenträgerin Natascha Keller.

 

Erfrischender Empfang für das deutsche Olympia-Team in HamburgDie ARD-Moderatoren Alexander Bommes und Franziska Schenk präsentierten das Bühnen- und Showprogramm. Die Athleten berichteten von den emotionalsten Augenblicken der Olympischen Spiele. Vor allem aber fielen die Sportler ihren Familien und Freunden in die Arme. Viele Vereine waren extra angereist, um ihre Sportler zu begrüßen. Zahlreiche Sponsoren, u.a. loona (NGV) und Unilever, sorgten für die Erfrischung der Athleten und ihrer Gäste. Über 130 Volunteers der Hamburger Schulen sorgten für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung in der HafenCity, Hamburgs neuem Stadtteil direkt am Wasser. Dessen Flair wurde zudem durch mehrstündige TV-Liveübertragungen bundesweit verbreitet.

 

Erfrischender Empfang für das deutsche Olympia-Team in Hamburg

Nach dem Bühnenprogramm genossen die Sportler das Bad in der Menge und signierten Autogramme. Abgerundet wurde die Rückkehr von einem offiziellen Senatsempfang der Hansestadt Hamburg im Rathaus. Auf fünf Barkassen fuhren die Olympioniken dafür direkt vom Unilever-Gebäude, einem der Wahrzeichen der HafenCity Hamburg, durch die Alsterkanäle bis zum Rathausmarkt - wiederum gefeiert von tausenden jubelnden und winkenden Hamburgern entlang der Strecke. Ein gelungener Ausklang der Spiele vor einzigartiger Hamburger Kulisse.

 

Erfrischender Empfang für das deutsche Olympia-Team in Hamburg mit loona

 

loona sorgte als Getränkesponsor für
die angemessene Erfrischung der Athleten und geladenen Gäste.





Weitere Informationen zum Event finden Sie hier:

www.facebook.com/vonlondonnachhamburg
Erfrischender Empfang für das deutsche Olympia-Team in Hamburg mit loona
Bildmaterial: www.mediaserver.hamburg.de/C. Spahrbier und loona/NGV GmbH

Zurück

Einen Kommentar schreiben