Clevere Ideen zur Absatzförderung

Erreichen und überraschen Sie Ihre Gäste! Manchmal ist es nur die Veränderung von kleinen Dingen, die sich in der täglichen Arbeit als Gastgeber und Gastronom mit dem Gast positiv bemerkbar macht. Das reicht aber nicht immer. An dieser Stelle wollen wir Ihnen Anregungen und Ideen vorstellen, um Ihr Geschäft zu beleben oder neue Wege zu bestreiten.


Kleine Snacks für unterwegsMachen Sie mobil
Ein in den USA seit der Wirtschaftskrise 2008 entstandener Boom beginnt auch in Deutschland mit zarten Ansätzen zu wachsen: Die sogenannten Food-Trucks (fahrbare Imbisse) haben in den Vereinigten Staaten gerade in den größeren Städten schon von jeher eine Tradition, aber die Vielfalt an innovativen, teils auch humorigen neuen Ideen in der Umsetzung haben die Branche dennoch aufhorchen lassen: internationale Küchen von asiatisch bis französisch, fahrende Eisdielen mit trendigen Eiskreationen oder Verkaufswagen mit süßen Verführungen wie Waffeln, Muffins, Cupcakes etc. erreichen die Menschen in der Nähe ihrer Arbeitsplätze oder an belebten und beliebten Orten. Warum sollte das nicht auch in Deutschland funktionieren, zumindestens in größeren Städten und Ballungszentren - so z.B. in der Nähe großer Firmensitze, Stadtvierteln mit einer großen Dichte an Büros und Arbeitsplätzen, beliebten Märkten, touristischen Zielen oder belebten Szenevierteln? Bringen Sie die Angebote Ihrer Gastronomie an die Orte, an denen sich viele Gäste tagsüber aufhalten. Überzeugen Sie mit Preiswürdigkeit, Qualität, Sauberkeit und leckerem Geschmack.


Biergartenzeit ist Zeit für Bier-Vielfalt
Die Biergartenzeit ist auch die Zeit, in der der Umsatz an Fassbier bei schöner Wetterlage ordentlich anziehen kann. Machen Sie doch einmal „Verkostungstage“ und bieten Sie bei gut prognostizierter Wetterlage einmal andere, neue und interessante Biersorten vom Fass oder auch als Flaschenbier-Variante an. Dies muss natürlich entsprechend beworben werden, auch Flyer, große Schilder, evtl. Werbematerial der Brauereien können hier für Aufmerksamkeit sorgen. Das erweiterte Angebot wird die Nachfrage an diesen Tagen merklich anregen - wer wird nicht gerne mal ein Bier probieren wollen, welches sonst in der Region nicht angeboten wird? Ihr Getränkefachgroßhändler ist Ihnen bei der Zusammenstellung und Beschaffung von speziellen Bieren gerne behilflich. Natürlich können für solche Angebote auch kleinere Gebinde bestellt sowie mobile Zapfanlagen oder auch Kühlwagen etc. von dort zur Verfügung gestellt werden.   Sie sollten auf ausreichende Kühlung, funktionierende Zapftechnik und einwandfreie Hygiene achten, außerdem für kundiges Zapf- und ausreichendes Servicepersonal sorgen und auch begleitende Speisen anbieten.


Ein Gast-Koch präsentiert die Kochkünste AsiensKulinarische Länderreise
Der Sommer steht wie immer im Zeichen von reisenden Gästen, die nach Ihrer Rückkehr gerne noch ein wenig in Erinnerungen an die schöne Ferienzeit in mediterranen Ländern schwelgen. Was spricht dagegen, kulinarische Länderabende zu veranstalten, um den entsprechenden Landesküchen zu huldigen? Tapas und Paella aus Spanien, italienische Pizza und Pasta, griechische Spezialitäten oder Genüsse vom Balkan - bereisen Sie ganz Europa. Auch eine Idee: Wie wäre es zudem, für diese Abende einen entsprechenden Landsmann als Gast-Koch zu engagieren, der in der Regel die typischen Nationalgerichte am besten kocht und so für echten, authentischen Genuss bei Ihren Gästen sorgt? Mit Ihrem Gast-Koch könnten Sie im Vorfeld auch schon den Einkauf und das Speisenangebot gemeinsam planen.


Treue belohnen
Jede Jahreszeit können Sie dadurch beleben, dass Sie eine Treue- oder Bonus-Aktion ausloben, die während eines festgelegten Zeitraumes läuft und so zum wiederholten Besuch Ihres Betriebes oder zur Erweiterung von Bestellungen einlädt. Das Angebot sollte für den Gast lukrativ und die Bedingungen leicht verständlich und erreichbar sein. Lassen Sie z.B. Gutscheine drucken, auf denen Besuche oder Umsätze eingetragen werden. Je nach Besuchshäufigkeit oder Umsatz können Sie Freigetränke, Freigerichte oder Nachlässe anbieten. Oder Sie fahren Sofort-Aktionen, z.B. drei Gerichte über 10,- € bestellen, das vierte zum halben Preis etc. Eine weitere Variante: Dieses und jenes Gericht zusammen bestellt, dann servieren Sie eine besondere Spezialität gratis dazu, die man nicht separat bestellen kann.

Zurück

Einen Kommentar schreiben